Livestreaming auf der DH19


#1

Da ich bisher noch keine Informationen hierüber gefunden habe, wollte ich eine Topic starten, die genau davon handelt:

Livestreaming auf der DH19 ist das erlaubt? (Auch im Hinblick auf die DSGVO)

Wenn ja:

  • Dürfte ich meine Webcam mitbringen und von Platz aus Live gehen?

  • Oder sind nur IRL Streams mit Wand im Rücken erlaubt, wie auf der Gamescom?

Ich bin dankbar für alle Informationen und Erfahrungen diesbezüglich :slight_smile:

Liebe Grüße
Fräulein Freitag


#2

Hallo FraeuleinFreitag,

in der Vergangenheit war es kein Problem von der DH Live zu streamen.
Bisher habe ich auch noch nichts gegenteiliges gehört also gehe ich davon aus das es auch in 2019 wieder erlaubt und technisch möglich sein wird.


#3

Hallo FraeuleinFreitag,

ich hab letztes Jahr auch neben einer Streamerin gesessen. Das geht alles klar, solange du nicht zu viel Platz brauchst ( Je nachdem, ob XMG oder nicht). Performance der Leitung war auch gut :wink: Viel Spaß !

LG Hami =)


#4

Hallo @FraeuleinFreitag,

auf den Hinweis mit dieser sagenumwobenen DSGVO habe ich das Thema mal weiter gegeben.
Technisch ist es aber auf jeden Fall möglich zu streamen - wie die anderen Kommentare dies schon sagten.
Wenn ich was neues weis … schreib ich’s hier rein.

VG
H


#5

Gibt es denn nun schon neue Infos zu dem Thema Streamen und der DSGVO @root ?


#6

Hi @Fosi,

wir diskutieren noch, in welcher Form wir die Frage auch bewerten könnensollen.
Daher zwei kurze Rückfragen:

  • kannst du mir die Regelungen der gamescom näher aufzeigen, auf die du dich beziehst?
  • in welchem Bereich vermutest du Hindernisse hinsichtlich der DSGVO?

Hah! :slight_smile: Danke dir.

VG
H


#7

Sorry war jetzt eine Zeitlang nicht hier im Forum.

Ich war nicht auf der Gamescom
Gehe aber davon aus das, wenn man im Lan Bereich streamt, auch andere Personen im Stream zu sehen sind, wahrscheinlich muss man sie darauf hinweisen.

Von der MAG in Erfurt wurde ja auch gestreamt und es waren Leute in dem Stream zu sehen, vielleicht kann der Veranstalter das ja pauschal in die AGB´s mit reinschreiben, so das auch Privat Personen Streamen / Foto´s machen dürfen ohne jeden zu fragen.

Das mit der Gamescom war @FraeuleinFreitag vielleicht hat sie ja noch info´s


#8

Wo kein Kläger, da kein Richter :man_shrugging:
Wird sich schon niemand beschweren.


#9

Theoretisch ist es doch eigentlich so auch laut der Datenschutz Verordnung. Wer auf ein Festival oder auch Veranstaltung geht, ist doch ausdrücklich dafür gefilmt bzw fotografiert zu werden. Sonst würde sich doch die ganze DH strafbar machen.


#10

In Bezug auf die alte und neue DSGVO ist die Dreamhack und auch jede andere Messe in Deutschland, eine Großveranstaltung (öffentliche Ankündigung und mehr als 50 Teilnehmer/Besucher).

Und auf solchen Großveranstaltungen ist es grundsätzlich erlaubt Foto- und Videomaterial anzufertigen und zu veröffentlichen. Zusätzlich wird es aber auch nochmal extra in den AGB’s der Dreamhack oder der Messe Leipzig vermerkt sein.

Es wäre bloß ratsam die Leute in deiner unmittelbaren Umgebung darauf hinzuweisen, nicht das es da mal zu peinlichen Situationen kommt :wink:

Liebe Grüße,
Boettchie

PS: Ich werde auch wieder von der Dreamhack aus livestreamen :slight_smile:


#11

solange der 56h Streamer mit eingeschaltetem Licht (zur Belichtung seines Gesichtes) mich nicht weckt weil ich zu laut schnarche oder netflix (über kopfhörer) schaue hab ich kein Problem damit.
(klingt komisch, ist aber letztes Jahr meinem Sitznachbarn passiert).

Ich meine natürlich bekommt man als nachbar mit wenn jemand streamt…das kann auch als “störend” empfunden werden. Aber wie heisst es so schön: Leben und leben lassen :slight_smile: