Wird es wieder Monitore & Co um liehen geben?


#1

Sonst hätte ich eine Karte zuvergeben :wink:

Grüße


#2

Kommt drauf an ob Asus nochmal Lust hat so eine Aktion zu starten.
Falls nein welchen Sitzplatz hättest du denn?


#3

Nicht so negativ… :wink:
Ob das was wird oder nicht, steht noch nicht ganz fest, es gibt wohl aber Gespräche. Am besten einfach die Social Media Kanäle der DHDE im Auge, dann wirst du es auf jeden Fall nicht verpassen.


#4

Falls aus der Asus-Aktion nichts wird fände ich ein kostenpflichtiges Leihsystem durchaus auch in Ordnung.


#5

vlt. gibt es ja Donnerstag im LiveStream Infos dazu…


#6

Also es wird eine Leihaktion ab dem 01.02.2019 um 12:00 Uhr geben, allerdings werden nur Monitore verliehen und die sind wohl streng limitiert.


#7

Genauso streng limitiert wie die Stühle? :joy:
Es wird sicher einige geben die dann nicht dort auftauchen werden, wenn sie keinen Monitor kriegen. Gibt sicher einige Leute die mit der Bahn anreisen und dann schon mit dem PC zu kämpfen haben. Im ersten Jahr bin ich auch noch mit dem Zug gekommen und war sehr erleichtert dass zumindest der Monitor dort stand. Wenn die dieses Jahr aber, wie die Stühle, auch so schnell weg gehen und ggfs. die Leute die auf so eine leihgabe angewiesen sind keinen bekommen sie sicher nicht kommen und sich das Ticket fürs nächste Jahr auch sparen werden. Hinzu kommt, dass wenn deine Aussage stimmt, das an einem Freitag um 12 Uhr (01.02.) viele auf der Arbeit sind und nicht auf ihre Email zugreifen können um sich dann dort einen Monitor zu reservieren.


#8

Das mit dem 01.02 12 Uhr haben se im Stream gemeint. Und natürlich soll dann auch die Technik nicht versagen. Bin ja mal gespannt.


#9

Gut, den stream habe ich nicht gesehen finde aber eine streng limitierte Anzahl an Monitoren dennoch scheiße. Nicht jeder kann um 12Uhr seine Emails checken, naja hoffen wir das Beste und möge der bessere gewinnen :yum:


#10

Ist halt die Frage was streng limitiert bedeutet…die letzten Jahre war die ANzahl ja auch begrenzt. Ansonsten einfach dankbar sein, dass sich überhaupt ein Partner gefunden hat der sowas ermöglicht. Privat auf ner LAN hat man sich ja auch immer alles mitgebracht.